Haplotyp BH2

 
Im Rahmen der internationalen Zusammenarbeit und der Fortschritte auf dem Gebiet der genomischen Selektion wurde eine Genmarkerkombination (Haplotyp) entdeckt, die deutlich erkennbar mit einer verminderten Lebensfähigkeit von Braunviehkälbern verbunden ist, sofern sie von Vater und Mutter vererbt wird. 
 
Die Vererbung eines rezessiven Haplotyps folgt denselben Gesetzmäßigkeiten, die für bereits bekannte rezessive Gene (z.B. Weaver oder SMA) gelten. Von der Kreuzung von Blutlinien mit Trägern dieses Haplotyps wird daher abgeraten.
 
Jedes, mittels Chip (mind. 54k) genotypisierte Tier kann mit sehr hoher Zuverlässigkeit auf diesen Haplotyp überprüft werden.
 
Auf internationaler Ebene wurde eine Liste mit BH2-Trägerstieren erstellt: Die Liste der als BH2-Träger ausgewiesenen Stiere
 anarb@anarb.it
© 2002-2005 A.N.A.R.B. Tutti i contenuti di questo sito sono di proprietà dell'A.N.A.R.B.
La riproduzione è vietata. La riproduzione parziale è possibile citando la fonte.