Genomische Zuchtwerte - Neuheit

 Drei neue Zuchtwerte sollen die Stärken der Rasse besser beschreiben. Genomikprüfungen für weibliche Tiere auf dem Vormarsch.

 
 
Disolabruna® -Zuchtwert
Im Hinblick auf ihre Eignung für die Käseherstellung fördert der Disolabruna-Zuchtwert Vererber mit qualitativ günstigen Milcheigenschaften. Top-Stiere passen sich am besten an die jeweilige Betriebssituation an, was sich dank der besseren Qualität und Käseausbeute in der Wirtschaftsbilanz deutlich niederschlägt.
Zu den wichtigsten Zielen des Disolabruna-Zuchtwertes gehört es, mehr hochwertigen Käse zu erzeugen. In diesem Sinne werden haupsächlich die Merkmale Eiweiß-kg, Eiweiß- (%) und Fettgehalt (%) sowie der K-Kaseintyp berücksichtigt. 
Technisch gesehen ist der Disolabruna-Index ein Gesamtzuchtwert, in dem folgende Merkmale in unterschiedlichen Anteilen vorkommen: Eiweiß-Kg 55%, Eiweiß (%) 20%, Fett (%) 5%, SCS 5%, Melkgeschwindigkeit 5%, Langlebigkeit 5%, Euterzuchtwert 5%. Zudem nimmt innerhalb des Zuchtwertes die Eiweißmenge bei K-Kasein BB-Stieren um 20%, und bei K-Kasein AB-Stieren um 10% zu.
 
Zuchtwert für Funktionalität und Fitness
Mit Hilfe des Zuchtwertes für Funktionalität und Fitness werden Vererber mit hervorragenden Fitnessmerkmalen im Sinne einer Anpassungs- und Widerstandsfähigkeit in modernen Produktionssystemen hervorgehoben. Daher gilt die Aufmerksamkeit bei diesem Zuchtwert hauptsächlich den Funktionsmerkmalen.
Der Zuchtwert für Funktionalität und Fitness setzt sich wie folgt zusammen: Zellzahl (SCS) 15%, Melkgeschwindigkeit 10%, Langlebigkeit 20%, Gliedmaßen 5%, Euterzuchtwert 5%, Brustbreite 10%, Eiweiß (kg) 25%, prozentualer Eiweißgehalt 10%.
 
Zuchtwert für Zwischenkalbezeit
Der Zuchtwert für die Zwischenkalbezeit liefert in Verbindung mit dem BCS-Index erste Hinweise für die Zuchtwahl von Kühen nach ihrer Fruchtbarkeit.
Weitere Schritte auf dem Weg zu einem Gesamtfruchtbarkeitsindex werden geprüft. 
 
Genomik weiblicher Tiere
Auch für weibliche Tiere mit verfügbarem DNA-Test ist die genomische Zuchtwertschätzung zur offiziellen, und demzufolge in allen Veröffentlichungen berücksichtigten Beurteilungsmethode geworden.
Für diese Tiere werden darüber hinaus die Genomzuchtwerte für die Merkmale Zellzahl und Melkgeschwindigkeit veröffentlicht. 
 anarb@anarb.it
© 2002-2005 A.N.A.R.B. Tutti i contenuti di questo sito sono di proprietà dell'A.N.A.R.B.
La riproduzione è vietata. La riproduzione parziale è possibile citando la fonte.